Wir sind eine Ganztagsschule

  • 07.15 – 08.00 Uhr Eintreffen  der Schüler in den jeweiligen Klassen / Werkstufenschüler sind in dieser Zeit in Frühstücksversorgung / Ordnungsdienst tätig

 

  • 08.00 – 08.45 Uhr beginnt die erste Unterrichtseinheit

 

  • 08.45 – 09.00 Uhr Frühstückspause

 

  • 09.00 – 09.45 Uhr  findet die zweite Unterrichtseinheit statt

 

  • 09.45 – 10.30  Uhr  findet die dritte Unterrichtseinheit statt

 

  • 10.30 – 11.00  Uhr Hofpause

 

  • 11.00 – 11.45   Uhr findet die vierte Unterrichtseinheit statt

 

  • 11.45 – 12.30   Uhr findet die fünfte Unterrichtseinheit statt

 

  • 12.30 – 13.15  Uhr Mittagspause

 

  • 13.15 – 14.00   Uhr findet die sechste Unterrichtseinheit statt

 

  • 14.00 – 15.00   Uhr finden Ganztagsangebote / Therapien / Freizeitangebote  statt

 

  • 15.00 – 15.20    Uhr Entlassung der Schüler

 

 

  • Neben Grundlagenunterricht für Deutsch und Mathe gibt es Fachunterricht (z.B. Werken, Hauswirtschaft, Musik, Kunsterziehung) und für die Werkstufenklassen Berufsvorbereitung im Fach „Arbeit und Beruf“. Weiterhin werden auch Einzelförderstunden gegeben. Einmal in der Woche gehen die Schüler im „Hains“ zum Schwimmunterricht.

 

  • Therapien (Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie) und ein vielseitiges Angebot an Ganztagsangeboten sind in den Schulalltag eingebettet.

 

Einblick in den Schulalltag der Werkstufenklassen am Beispiel des Faches Arbeit und Beruf:

Unsere Werkstufenschüler absolvieren im Rahmen des Faches Arbeit und Beruf regelmäßig berufspraktische Tage. Diese finden beispielsweise im IB-Freital, der Kuppelhalle Tharandt, dem Seniorenzentrum „Herbstsonne“, dem Tharandter Forst,   der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft und dem Fressnapf in Freital statt. Somit bekommen unsere Werkstufenschüler einen vielseitigen Einblick in verschiedenste Berufsfelder. Weiterhin absolvieren sie regelmäßig mehrwöchige Praktika in verschiedenen Betrieben und Werkstätten (z.B. WfbM Luby Service, Wichern-Werkstätten Freital, WfbM Reinholdshain). Außerdem bereiten unsere Werkstufenschüler täglich das Frühstück für die Unterstufen und Mittelstufen im Rahmen des berufsorientierenden Unterrichtes vor.

 

 

Infos zum Praxistag in der Kuppelhalle Tharandt im Schuljahr 19/20

Für nähere Infos HIER klicken!

 

Praxistag im Tharandter Forst

Aller zwei Wochen geht es für die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des berufspraktischen Unterrichtes in den Tharandter Wald. Dort helfen die jungen Waldarbeiter unter Aufsicht von Forstarbeitern Wege und Schneißen zu beräumen, Bäume zu pflanzen, auch die Mithilfe beim Bau eines Hochstandes ist geplant.

 

Praxistag bei der Weißeritztalbahn

Begonnen hatte alles im Schuljahr 2016/17. Seitdem besteht die Kooperation mit der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft und bereichert den berufspraktischen Unterricht der Werkstufenklassen.  Aktuell heißt es jeden Dienstag im Rahmen des Praxistages  alte Sachen anziehen, denn  dann wird es im Lockschuppen in Freital Hainsberg schon mal richtig schmutzig und ölig.  Dann wird entrostet,  geschliffen,  geputzt und lackiert.

 

Frühstücksservice  der Werkstufen 

Jeden Morgen 7.15 Uhr geht es bereits los in der Hauswirtschaftsküche.  Dann starten unsere fleißigen Werkstufenschüler und bereiten aktuell für unsere Unter- und Mittelstufenklassen das Frühstück im Rahmen des berufspraktischen Unterrichts vor.

 

Projekt Seniorenbetreuung

Jeden Mittwoch gehen die Werkstufenschüler der Förderschule „Schule im Park“ Freital in das Seniorenheim „Herbstsonne“.

Während des Rollstuhldienstes fahren sie Bewohner mit dem Rollstuhl in der näheren Umgebung spazieren. So lernen die Schüler Verantwortung zu übernehmen. Sie ermöglichen dadurch den Senioren den Aufenthalt im Freien und sorgen für Abwechslung in deren Alltag.

Bei schlechtem Wetter beschäftigen sich die Schüler unter Anleitung von Ergotherapeuten mit den Bewohnern im Haus. Dann massieren sie die Senioren mit Massagegeräten, spielen Tischspiele, singen, basteln oder führen Bewegungs- und Gymnastikübungen durch.

 

 

weitere Infos zu Kooperationspartnern der Schule HIER!

 

Bildimpressionen aus dem Berufsbildungswerk  IB-Freital

 

Höhepunkte unseres Schullebens im Überblick:

  • Spiel, Spaß, praktisches Arbeiten und Erholung in der Natur finden die Schülerinnen und Schüler in unserem großen Schulpark mit vielen Spielgeräten inmitten von hohen Bäumen und viel Grün
  • zum Entspannen, Erholen und zur Verbesserung der Wahrnehmung
    haben wir einen Snoezelraum mit Wasserbett, farbigen Lichtelementen und sanften Klängen zum Träumen
  • Feste und Feiern sind wichtige Bestandteile unseres Schullebens
  • regelmäßig werden Exkursionen und Klassenfahrten, schulische und
    außerschulische Sportveranstaltungen und Projekte durchgeführt
  • unsere Schule ist rollstuhlgerecht
  • Förderunterricht und spezielle Angebote für Schülerinnen und Schüler mit Mehrfachbehinderungen
  • wir bieten Unterstützte Kommunikation: durch Gebärden, Fingeralphabet, Bildsymbolsysteme und Kommunikationsgeräte
  • verschiedene Therapien im Haus
  • vielseitige, kreative und sportliche Ganztagsangebote und
    Arbeitsgemeinschaften
  • inklusive, soziale und kulturelle als auch berufspraktische Projekte
    und Kooperationen mit Regelschulen, Vereinen und Betrieben aus
    dem Landkreis
  • es besteht die Möglichkeit der Ferienbetreuung
  • wöchentlicher Schwimmunterricht im „Hains“
  • Schüler bestimmen demokratisch am Schulleben mit, regelmäßig
    finden Schülerratssitzungen statt