Wir sind eine Ganztagsschule

  • 07.15 – 07.55 Uhr Eintreffen  der Schüler in den jeweiligen Klassen
  • 07.55 – 08.40 Uhr beginnt die erste Unterrichtseinheit
  • 08.40 – 09.00 Uhr Frühstückspause
  • 09.00 – 10.30 Uhr findet die zweite Unterrichtseinheit statt
  • 10.30 – 11.00 Uhr Hofpause
  • 11.00 – 12.30 Uhr findet die dritte Unterrichtseinheit statt
  • 12.30 – 13.30 Uhr Mittags- und Hofpause
  • 13.30 – 15.00 Uhr findet die vierte Unterrichtseinheit statt
  • 15.00 – 15.10 Uhr Entlassung der Schüler

 

  • Neben Grundlagenunterricht für Deutsch und Mathe gibt es Fachunterricht (z.B. Werken, Hauswirtschaft, Musik, Kunsterziehung) und für die Werkstufenklassen Berufsvorbereitung im Fach „Arbeit und Beruf“. Weiterhin werden auch Einzelförderstunden gegeben. Einmal in der Woche gehen die Schüler im „Hains“ zum Schwimmunterricht.

 

  • Therapien (Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie) und ein vielseitiges Angebot an Ganztagsangeboten sind in den Schulalltag eingebettet.

 

Einblick in den Schulalltag der Werkstufenklassen am Beispiel des Faches Arbeit und Beruf:

Unsere Werkstufenschüler absolvieren im Rahmen des Faches Arbeit und Beruf regelmäßig berufspraktische Tage. Diese finden beispielsweise im IB-Freital, der Kuppelhalle Tharandt, dem Seniorenzentrum „Herbstsonne“, der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft und dem Fressnapf in Freital statt. Somit bekommen unsere Werkstufenschüler einen vielseitigen Einblick in verschiedenste Berufsfelder. Weiterhin absolvieren sie regelmäßig mehrwöchige Praktikas in verschiedenen Betrieben und Werkstätten (z.B. WfbM Luby Service, Wichern-Werkstätten Freital, WfbM Reinholdshain).

weitere Infos HIER!